choose country:

JAGUAR MK II H.J. HELMS (DE)

Terug naar overzicht

H.-J. Helms, Jaguar Mark 2 :
 

Um es auf den Punkt zu bringen: Ich bin begeistert !!!!!

Der erste positive Kontakt auf der Messe in Essen, überzeugte mich von dem System und ich entschloss mich zu dem Einbau.

Der Einbau wurde problemlos von der Fa. CNC in Senden durchgeführt. Ich kann eigentlich nur bedauern, von dieser elektrischen Servolenkung nicht schon früher erfahren zu haben.

Als Teilnehmer an diversen Oldtimer Rallyes, war ich vor dem Einbau der Servolenkung oftmals körperlich geschafft.

Spitzkehren links oder rechts waren teilweise nur durch nochmaliges zurück-setzen zu meistern, weil es unmöglich war, so schnell wie erforderlich zu lenken.

 

Wer schon mal versucht hat, einen Jaguar MK 2 auf einer schmalen Strasse in drei Zügen (weil verfahren, unter Zeitdruck ) zu wenden, weiß was gemeint ist. Eine Herausforderung an die Schultermuskulatur war es immer. Weshalb in früheren Jahren vom 'Kraftfahrer' gesprochen wurde, habe ich hierbei begriffen.

Das hat jetzt Gottlob ein Ende. Die geschwindigkeitsabhängige Lenkung erlaubt in jeder Fahrsituation einen ruhigen und gleich-mäßigen Lenkeingriff.

Es ist faszinierend, die Lenkung lässt sich von Lenkeinschlag zu Lenkeinschlag mit einem Finger bewegen, dabei muss der Motor nicht einmal laufen.

Diese Investition hat sich mehr als gelohnt.